Home
  Praxis
  Leistungsangebot
     Implantologie
     Ästhetische Füllungstherapie
     Hochwertiger Zahnersatz
     Orale Chirurgie
  Links
  Kontakt
     
  Ästhetische Füllungstherapie
 
  Komposit Goldinlay Keramikinlay
Vorher
Nachher
  Sicherlich das heute meist verwendete zahnärztliche Füllungsmaterial.
 
Vorteile:
• Zahnfarben
• In einer Sitzung ist eine
   Füllung oder mehrere
   machbar
• Schonung der Zahn-
   substanz
 
Nachteile:
• Bei breiten und tiefen
   Defekten schlechter
   Haftverbund zwischen
   Material und Zahn
   Risiko für erneutes Auf-
   treten von Karies
 
Bei kleinen bis mittelgro-
ßen Defekten ist Komposit heute das Material der
Wahl.
Goldgussfüllungstechnik ist
eine relativ alte Technik. Sie ist heute v.a. wegen dem Patientenwunsch nach
unsichtbaren Füllungen in den Hintergrund geraten.
 
Vorteile:
• Kaukomfort
• Passgenauigkeit
• Ideale u. stabile Form
• Langlebigkeit sehr hoch
   (höher als Amalgam)
 
Nachteile:
• nicht zahnfarben
• Große Präparation not-
   wendig (es muss wie bei
   Keramikfüllungen mehr
   weggeschliffen werden
   als eigentlich notwendig
   wäre)
• Zweizeitig (mind. zwei
   Sitzungen; Zahntech-
   niker)
• Kosten: 3-4mal teurer
   als Kompositfüllungen
 
Sind große Defekte vorhan-
den und spielt die Ästhetik
keine große Rolle so stellt
diese Versorgungsart sicherlich die beste Alterna-
tive für Amalgam dar.

Keramik kann im Mund des Patienten nicht verarbeitet werden. Deshalb beinhalten diese Verfahren mit einer Ausnahme (Computerge-
fertigte Füllungen - "Cerec") immer zwei Sitzungen und den Einbezug eines Zahntechnikers.

Vorteile:
• Zahnfarben
• Optimale Form und
   Passgenauigkeit
• Guter Kaukomfort, gute
   Kaustabilität
 
Nachteile:
• mind. zwei Sitzungen
   notwendig
• relativ große Präparation
   notwendig (man muss
   teilweise gesunde Areale
   vom Zahn wegschleifen)
• Keramikrestaurationen
   werden mit Komposit
   eingeklebt d.h. der Haft-
   verbund bei sehr tiefen
   Stellen ist nicht beson-
   ders gut
• Kosten: Keramikrestaura-
   tion ca. 3-4mal teurer als
   Komposit
 
Keramikrestaurationen bieten bezüglich Ästhetik und Passgenauigkeit Vor-
teile gegenüber Komposit-
füllungen. Der hohe Preis und eine nicht wesentlich höhere Lebenserwartung machen Keramikrestaura-
tionen jedoch nicht zum Amalgamersatzmaterial.